Product Value Management (PVM)

Wie senken Sie Produktkosten intelligent und punkten im Wettbewerb?

Zunehmender Markt- und Kostendruck, kürzere Produktlebenszyklen: Um heute Aufträge zu gewinnen, müssen Industrieunternehmen ihre Produkte effizient und kostengünstig planen, entwickeln sowie schnell auf den Markt bringen. Dazu hat Dennso im Auftrag des namhaften Automobilzulieferers RECARO eine innovative Komplettlösung geschaffen: eine maßgeschneiderte Software zur ganzheitlichen Produktkostenoptimierung und unternehmensweiten Projektsteuerung für alle beteiligten Fachbereiche.

Product Value Management

Vor allem in technologiegetriebenen Branchen müssen Zulieferer oft in nur ein bis zwei Wochen Angebote mit nahezu verbindlichen Preisen für komplexe Produkte über deren gesamten Lebenszyklus hinweg kalkulieren. Wer es unter diesem Zeitdruck nicht versteht, einerseits Qualität, Kosten und Lieferservice sowie andererseits eigene Geschäftsinteressen marktgerecht in Einklang zu bringen, verliert den Anschluss im Wettbewerb oder hat im Entwicklungsprozess mit erhöhten Änderungskosten zu kämpfen. Vor diesem Hintergrund ist ein ausgeklügeltes Produktkostenmanagement unerlässlich, um Einspar- und Ertragspotenziale und damit einen Wettbewerbsvorsprung zu schaffen. Bei entsprechenden Methoden wie etwa Target Costing (Zielkostenrechnung), Einkaufspreis- oder Wertanalyse geht es um Fragen wie: Was dürfen das Produkt und die dafür benötigten Einzelbauteile kosten, um wettbewerbsfähig zu sein? Welche Einkaufspreise und Leistungen von Lieferanten entsprechen dem kalkulierten Zielbedarf? Welche Funktionen und welchen (berechenbaren) Wert hat das Produkt für den Kunden, und wie lassen sich beim Produktzuschnitt auf diese Kundenanforderungen Kosten minimieren? 

RECARO: Optimierte Kosten entscheiden über Geschäftserfolg 
Umfangreiches Methoden- und Erfahrungswissen zu solchen Disziplinen zählen zum Standardrepertoire beim Automobilzulieferer Recaro. Das Unternehmen der Keiper Recaro Gruppe entwickelt innovative und ganzheitliche Lösungen für Sitzausstattungen in Automobilen der Premiumklasse. Ein gesättigter Markt, in dem die schnelle und nachhaltige Produktkostenoptimierung mitentscheidend für den dauerhaften Geschäftserfolg von RECARO ist. Aus diesem Grund startete das Unternehmen eine strategische Initiative zur Einführung eines unternehmensweiten Product Value Managements zur Produktkostenreduzierung (Cost-to-Market) und Prozessbeschleunigung (Time-to-Market). Mit diesem ganzheitlichen Ansatz sollen Prozesse und Methodeneinsatz entlang des gesamten Produktlebenszyklus noch besser und konsequenter unterstützt werden.

PVM Solutions - das Herzstück - ist eine gemeinsam mit Dennso entwickelte Software zur systematischen Ergänzung und Erweiterung der bestehenden Methoden und Werkzeuge sowie ihre Überführung in eine durchgängige Gesamtlösung. Kernelemente dieser Software sind u. a. die bereits genannten Methoden Target Costing, Einkaufspreisanalyse und Wertanalyse sowie weitere PVM Produkte mit Controlling-Funktionen und Workflowmanagement.

Mit Hilfe dieser Komplettlösung lassen sich an entscheidenden Stellen Verbesserungen und Wettbewerbsvorteile erzielen:  

  • Möglich ist nun das fachübergreifende und transparente Zusammenspiel der genannten Methoden zur Produktkostenoptimierung, die vorher getrennt in unterschiedlichen Fachbereichen wie etwa Finanzen, Vertrieb, Einkauf und Entwicklung eingesetzt wurden.
  • Bestehende unterstützende Werkzeuge wie Excel-Planungshilfen, SAP-Software und -Daten sowie unterschiedliche Plattformen der Datenhaltung werden integriert, erweitert bzw. ersetzt durch eine moderne IT-Lösung mit einheitlicher Datenbasis, gemeinsam nutzbaren Funktionalitäten und neuen Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten.
  • Das prozessgetriebene Workflow-Managementsystem für alle Projektteilnehmer sorgt unternehmensweit für standardisierte, effiziente Abläufe mit Zuweisung verbindlicher Arbeitsschritte von der Konzeption bis zur Herstellung des Produkts über den gesamten Lebenszyklus.
  • Die damit intensivere Zusammenarbeit der Fachbereiche ermöglicht eine integrierte, gesteigerte Kundennutzenorientierung und erhöht somit die Chance auf eine Kaufentscheidung des Kunden. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die frühzeitige und enge Einbindung des Einkaufs in den Vertriebsprozess und in die Festlegung der Zielkosten.
  • Die PVM-Software erlaubt insgesamt kürzere Antwortzeiten auf Kundenanfragen bei hoher Datenzuverlässigkeit sowie eine schnellere Umsetzung von Kostenpotenzialen.
  • Das Projektwissen wird auf einer Plattform gebündelt und bleibt als Basis für Neugeschäfte erhalten.
  • Durch die systematische Aktualisierung und den unternehmensweiten Transfer des gesammelten Wissens lassen sich neue Technologien bzw. Produktionsverfahren von Lieferanten schneller erkennen und einbinden. Davon profitiert das Innovationsmanagement.

Strategie-Projekt für Best-Practice-Lösung aus einem Guss
Die Konzipierung des Product Value Managements und Umsetzung in Form eines Software-Tools bedeutete für RECARO ein strategisches Projekt unter Einbindung der Geschäftsführung und sämtlicher Unternehmensbereiche. Da auf dem Markt keine IT-Lösung für einen komplett durchgängigen Prozess zu finden war, entschloss sich RECARO zur Hinzuziehung von Dennso als Entwicklungspartner. Zur Umsetzung arbeiteten Mitarbeiter von RECARO und Dennso eng zusammen. Ziel war keine Standard-Software, sondern eine Best-Practice-Lösung aus einem Guss, welche die spezifischen Anforderungen von RECARO berücksichtigt. Zur Software-Gestaltung nutzte Dennso Anpassungen sowohl vorhandener Software-Bausteine als auch methodischer Neuentwicklungen.  

„Deutlich schneller als vorher" 
In der Praxis erfüllte das Tool nach ersten Einsätzen bereits wichtige Erwartungen. Tobias Müller, Leiter Product Value Management bei RECARO in Kirchheim unter Teck, stellte die neue Lösung Anfang März 2009 auf der 10. Fachtagung Automobil-Einkauf in München vor hochkarätigem Fachpublikum vor. Sein Urteil: „Mit dem neuen Tool werden wir in der Projektarbeit und Kostenoptimierung an vielen Stellen deutlich schneller. Und an anderen Stellen gewinnen wir neue Möglichkeiten."

Eine Erweiterung stellen zum Beispiel die eingebauten Funktionen des Risikomanagements dar. Bei der Lieferantenfinanzanalyse werden etwa Kennzahlen aus Jahresabschlüssen ermittelt, um Bonitätsrisiken einzuschätzen. Das kann bei größeren bzw. dauerhaften Investitionsabsichten oder auch vor der Planung strategischer Partnerschaften mit ausgewählten Lieferanten sinnvoll sein. Neu für RECARO sind auch gezielte Analysen in Bezug auf Projektrisiken aller Art wie Finanzmarktrisiken, Personalressourcen oder die Nichterfüllung offizieller Prüfanforderungen.

Solche speziellen Funktionen runden die Komplettlösung auch im Detail ab und lassen Tobias Müller optimistisch in die Zukunft blicken: „Wir versprechen uns mit dieser Software einen großen Wettbewerbsvorteil und letztlich eine bessere Position im Markt."

Presse Dennso

+49 40 3697590

Softwarelösungen

PVM Solutions
Software für die kommerziellen Herausforderungen der Produktentwicklung.

Beratung

Produktkosten-optimierung
mit Strategien, die Ihre gesamte Produktentwicklung begleiten und optimieren.

Value Management
Produkte, Prozesse und Dienstleistungen ganzheitlich und nachhaltig optimieren